Paarung

Era und Larcchan
Era und Larcchan

Im Oktober 2014 haben wir unsere Zuchthündin Era mit dem Rüden Larcchan vom Forstweg für unseren C-Wurf gepaart. Nachdem wir einige Top-Deckrüden im Jagdeinsatz besucht und kennengelernt haben, viele Dogbasedaten studiert und verglichen haben, fiel unsere Wahl vorallem aufgrund seines Wesens und seiner Veranlagung auf Larcchan vom Forstweg. Wenn alles klappt sollten die Welpen Mitte Dezember das Licht der Welt erblicken.

 

Weitere Informationen zu Larcchan finden sie hier:


http://kleine-muensterlaender.webklik.nl/page/larcchan-vom-forstweg

Zuchwertschätzung

 Die Zuchtwerte werden dadurch ermittelt, dass man Informationen von allen Nachkommen über die jeweilige Eigenschaft feststellt und dann die Korrelation dieser Nachkommenschaft von einem Computerprogramm berechnen lässt.

 

In der Zuchtwertschätzung des Kleinen Münsterländers beträgt der Rassedurchschnitt aller Werte 100.

 

Hat also ein Zuchthund in einer bestimmten Eigenschaft den Wert 90, sollte man bei der Paarung einen Partner wählen, der diesen Wert ausgleicht oder steigert.

Beispiel: Hündin Wert Laut 90, sollte mit einem Rüden ausgeglichen werden, der den Wert Laut 110 oder größer hat, damit die Nachzucht mindestens auf den Wert 100(Rassendurchschnitt) kommt.

 

Der Nabelbruchwert ist der einzige der unter 100 liegen sollte. Beim Laut bedeutet 100 Sichtlaut und ab 105 Spurlaut. Die Schulterhöhe sollte im Idealfall zwischen 95 und 105 liegen.

 

Zuchtwertschätzung für den C-Wurf del Toissa       Era/Larcchan

Laut

Spur

Nase

Wasser

Suche

Vorstehen

Führigkeit

Schussfest.

HQ

Nabelbruch

Schulterhöhe

115

106

103

101

108

106

106

107

117

96

105